Arbeitserprobung (AP)

Zielgruppe:

Lernbehinderte junge Menschen, die bereits eine Berufswahlentscheidung getroffen haben.

Ziel:

Überprüfen der bereits getroffenen Entscheidung vor Ort.

Dauer:

maximal 20 Arbeitstage.

Inhalte:

  • praktische Erprobung in einem ausgewählten Berufsbereich
  • Tests zum schulischen Leistungsstand
  • psychologische Eignungstests
  • medizinische Eingangsuntersuchung
  • sozialpädagogische Betreuung im Internat oder als Pendler

 

Zurück