Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)

Zielgruppe:

Lernbehinderte junge Menschen mit einem besonderen Förderbedarf. In der Regel sind dies Abgänger aus Förderschulen für Lernbehinderte oder vergleichbare Abgänger der Hauptschulen.

Ziel:

Erlangung der Berufsausbildungsreife, tragbare Berufswahlentscheidung.

Dauer:

In der Regel 11 Monate

Inhalte:

  • Eingangsanalyse
  • Berufsorientierung und Berufswahl
  • Berufliche Grundfertigkeiten
  • Betriebliche Qualifizierung
  • Arbeitsplatzbezogene Einarbeitung
  • Bewerbungstraining
  • Sprachförderung

 

Zurück